Allgemeine Bedingungen

 

1. Für Seminarteilnehmer von Seminaren der Bildungsstätte Gartenbau

Gültig ab 01.01.2021

 

An- und Abmeldungen sind schriftlich vorzunehmen. Wird innerhalb von 20 Tagen vor Lehrgangsbeginn eine Anmeldung storniert, stellen wir 30% der Lehrgangsgebühr in Rechnung. Bei einer Abmeldung innerhalb von 10 Tagen berechnen wir die volle Lehrgangsgebühr. Erfolgt eine Abmeldung am Tage des Lehrgangsbeginns oder erscheint die angemeldete Person aus Gründen, die die Bildungsstätte Gartenbau nicht zu vertreten hat, nicht zum Lehrgang, so werden außerdem 50% der Kosten der gebuchten Leistungen für Unterkunft und Verpflegung in Rechnung gestellt. Die Bildungsstätte Gartenbau behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl bis ca. 10 Tage vorher oder aus anderen dringenden Gründen die von ihr ausgeschriebenen Lehrgänge kurzfristig abzusagen. Bereits gezahlte Teilnehmergebühren werden erstattet, weitere Ansprüche sind ausgeschlossen. Inhaltliche und terminliche Abweichungen sowie Referententausch bleiben in dringenden Fällen vorbehalten. Der/die Teilnehmer/in ist einverstanden, dass seine/ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Lehrgangsabwicklung und für spätere Informationen per EDV be- und verarbeitet werden. Die genannten Bedingungen gelten für Veranstaltungen, deren Veranstalter die Bildungsstätte Gartenbau ist. Beachten Sie ggf. abweichende Bedingungen anderer Veranstalter im Haus. (Stand: 01/2013)

 

2. Für Gastveranstalter

Gültig ab 01.01.2021

 

2.1. Belegungsanfragen

Jede Belegungsanfrage wird entweder

  1. als terminlich befristete Anfrage oder
  2. als verbindliche Buchung gehandhabt

 

Um einen optimalen und reibungslosen Seminarverlauf zu garantieren, erbitten wir in einem Rückmeldebogen vom Veranstalter möglichst konkrete Angaben über die Wünsche betreffs der Organisation vor Ort.

Die verbindliche Buchung und Buchungsbestätigung erfolgt auf Basis der vom Veranstalter übermittelten Daten. Dieses Angaben sind Bestandteil des Vertrages.

 

2.2. Stornoregelung:

Eine gebuchte Veranstaltung kann bis 8 Wochen vor Beginn kostenfrei storniert werden.

Wird die Veranstaltung innerhalb von 8 Wochen vor Veranstaltungsbeginn seitens des Veranstalters storniert, behalten wir uns vor 50% der geplanten Kosten für Unterkunft und Verpflegung als Ausfallgebühr für zu erwartende Mindereinnahmen in Rechnung zu stellen. Bei Stornierung innerhalb von 7 Tagen vor Veranstaltungsbeginn berechnen wir 100% der geplanten Kosten für Unterkunft und Verpflegung. Gibt es keine konkrete Absprache die Zimmerkategorie betreffend legt die Bildungsstätte pro Teilnehmer Einzelzimmer / Standard zu Grunde.

 

 

Scroll Up